IM-MV: Finanzielle Unterstützung für neue Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Klütz/Innenminister Caffier dankt für ehrenamtliches Engagement

Schwerin (ots) – Das Innenministerium unterstützt die Stadt Klütz
im Landkreis Nordwestmecklenburg bei der Ersatzbeschaffung einer
neuen Drehleiter für ihre Freiwillige Feuerwehr. Ein Förderbescheid
über 217.000 EUR Sonderbedarfszuweisung ist jetzt der Stadt zugesandt
worden. Insgesamt wurden rund 580.000 EUR für die Neuanschaffung
veranschlagt.

Durch einen Verkehrsunfall im Oktober 2015 wurde die bisherige
Drehleiter so stark beschädigt, dass ein wirtschaftlicher
Totalschaden entstand. Daher muss schnell für Ersatz gesorgt werden.

„Als zuständiger Fachminister für den Brandschutz freue ich mich,
dass wir beim Kauf einer neuen Drehleiter helfen können“, sagte
Innenminister Lorenz Caffier. „Auch auf diese Weise kann ich den
Feuerwehrfrauen und -männern in Klütz für ihr ehrenamtliches
Engagement danken. Ohne den persönlichen Einsatz wäre ein
flächendeckender Brand- und Katastrophenschutz in unserem Land nicht
sicher zu stellen. Voraussetzung für eine erfolgreiche
Brandbekämpfung ist jedoch auch eine moderne und den jeweiligen
Anforderungen entsprechende technische Ausstattung der Feuerwehren.“

Das Innenministerium hatte sich bereits im letzten Jahr an der
Beschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges (Löschgruppenfahrzeug des
Typs LF 20) finanziell mit 100.000 EUR Sonderbedarfszuweisung
beteiligt.

Die Freiwillige Feuerwehr Klütz nimmt Aufgaben des Brandschutzes
sowie der Technischen Hilfeleistung sowohl im eigenen Stadtgebiet als
auch überörtlich im gesamten Amt Klützer Winkel und in der Gemeinde
Ostseebad Boltenhagen wahr. Besondere Einsatzschwerpunkte sind
hierbei die natürlichen Gegebenheiten wie Strand und Dünen. Außerdem
spielen die mit dem ausgeprägten Tourismus einhergehenden
Einsatzszenarien eine große Rolle bei der Arbeit der Kameradinnen und
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Homepage: Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern | Publiziert durch presseportal.de.