POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 05.05.2016

Goslar (ots) – Sachbeschädigung

In der Zeit von Montag, 02.05.2016, 01.00 Uhr, und Mittwoch,
04.05.2016, 15.30 Uhr, kam es in der Küstriner Straße zu einer
Sachbeschädigung an einem PKW. Bislang unbekannte Täter zerkratzten
an dem abgestellten Fahrzeug eines 35jährigen Seeseners die hintere
Tür der Fahrerseite und ließen außerdem an zwei Reifen die Luft ab.
Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. (som)

Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 04.05.2016, zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr, fuhr
ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Kfz in der
Breslauer Straße den Außenspiegel eines geparkten PKW Opel ab und
verursachte dadurch Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Anschließend
entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. (som)

Verkehrsunfallflucht / Gefährliche Körperverletzung

Am Mittwoch, 04.05.2016, gegen 23.30 Uhr, befuhr eine 32jährige
Frau aus Seesen mit ihrem PKW die Kampstraße in Richtung
Waisenhausstraße. In Höhe der Einmündung kam sie nach rechts von der
Fahrbahn ab, fuhr gegen ein Straßenschild und kollidierte
anschließend mit einem 40 Jahre alten Fußgänger aus Seesen. Nach
Zeugenaussagen sei die Frau anschließend ausgestiegen und habe auf
den Mann eingeschlagen und eingetreten. Danach habe sie die
Örtlichkeit unerlaubt verlassen. Polizeibeamte konnten die Frau
später in ihrer Wohnung antreffen. Da sie sich deutlich unter
Alkoholeinfluss befand, wurde sie zwecks Blutprobenentnahme zur
Polizeidienstelle verbracht. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen
sie eingeleitet und ihr Fahrzeug beschlagnahmt. Der Fußgänger begab
sich aufgrund seiner erlittenen Gesichtsverletzugen zur Untersuchung
in das Krankenhaus Seesen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa
700 Euro. (som)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Homepage: Polizeiinspektion Goslar | Publiziert durch presseportal.de.