POL-DA: Lampertheim: Ermittlungen bislang ohne Hinweis auf fremdenfeindlichen Übergriff auf Flüchtlingsunterkunft




Lampertheim (ots) – Die Ermittlungen der Polizei zu mutmaßlich
vier noch unbekannten Personen, die am Samstag (23.4.2016) kurz vor
Mitternacht in eine Unterkunft für Flüchtlinge in der Emilienstaße
eingedrungen waren und einen Bewohner bedroht und leicht an einer
Hand verletzt hatten (wir haben berichtet), haben bislang keine
Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund ergeben. Der
Geschädigte, ein somalischer Staatsangehöriger, wurde heute mit Hilfe
eines Dolmetschers vernommen. Nach seinen Aussagen ist nicht
auszuschließen, dass ihm die Angreifer zumindest weitläufig bekannt
sind. Die Ermittlungen der Polizeistation Lampertheim-Viernheim
dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen