GZD: Zoll und Bundesamt für Verfassungsschutz: Enge Zusammenarbeit für Schutz und Sicherheit – Treffen der Präsidenten von Generalzolldirektion und Bundesamt für Verfassungsschutz in Bonn

Bonn (ots) –

Heute trafen sich der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe
Schröder, und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz,
Dr. Hans-Georg Maaßen, zum Gespräch in der Generalzolldirektion (GZD)
in Bonn.

Schröder und Maaßen tauschten sich über die seit vielen Jahren gut
funktionierende Zusammenarbeit zwischen deutscher Zollverwaltung und
Bundesamt für Verfassungsschutz im Hinblick auf die zum 1. Januar
2016 neu eingerichtete Bundesoberbehörde GZD aus. Die Schwerpunkte
der Zusammenarbeit liegen bei der Bekämpfung terroristischer
Bedrohungen sowie bei der Verhinderung und Verfolgung von Verstößen
gegen außenwirtschaftsrechtliche Vorschriften. Vor allem in diesen
Bereichen kooperieren Verfassungsschutz und das zur GZD gehörende
Zollkriminalamt regelmäßig und intensiv.

Schröder dazu: „Der Zoll und das Bundesamt für Verfassungsschutz
sind wichtige Eckpfeiler der deutschen Sicherheitsarchitektur. Je
reibungsloser unsere Zusammenarbeit funktioniert, umso besser können
wir unsere jeweiligen gesetzlichen Aufgaben zum Schutz von Staat und
Bürgern erfüllen. Die gemeinsame Bewertung von
nachrichtendienstlichen Informationen und Erkenntnissen aus der
außenwirtschaftsrechtlichen Überwachung des Warenverkehrs machen
unsere Kooperation besonders wertvoll.“

Durch die Zusammenarbeit konnten in der Vergangenheit wiederholt
Warenlieferungen für Programme zur Weiterentwicklung von
Massenvernichtungswaffen und deren Trägersystemen in
proliferationsrelevanten Staaten verhindert oder auf ihrem Transport
dorthin gestoppt werden.

Der BfV-Präsident Dr. Maaßen erklärte nach dem Gespräch: „Wir
haben es mit einer Welt zu tun, in der es immer mehr bewaffnete
Konflikte gibt und die asymmetrische Bedrohung durch Terroristen
zunimmt. Gerade im Bereich der Proliferation müssen wir unsere
erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen. Eine besondere Bedeutung
kommt der Beteiligung des Zollkriminalamtes im Gemeinsamen
Terrorismusabwehrzentrum in Berlin-Treptow zu. Die regelmäßige
Zusammenarbeit im GTAZ sichert einen schnellen Informationsaustausch
und ermöglicht die fundierte Bewertungen aktueller Ereignisse.“

Foto: Copyright Generalzolldirektion

Bildunterschrift: „Der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe
Schröder, im Gespräch mit BfV-PräsidentDr. Hans-Georg Maaßen.“

Rückfragen bitte an:

Generalzolldirektion
Stefan Kirsch
Telefon: 0228-99682-7200
E-Mail: pressestelle.gzd@zoll.bund.de
http://www.zoll.de

Homepage: Generalzolldirektion | Publiziert durch presseportal.de.