IM-MV: Sportgala 2016 mit Sportlerehrung des Landes 2015:/Minister Lorenz Caffier würdigt Leistungen engagierte Unterstützer mit Ehrenpreis

Schwerin (ots) – Im Rahmen einer festlichen Gala wurden heute in
Ahrenshoop verdienstvolle Bürger geehrt, die sich in vielfältiger Art
und Weise für den Sport eingesetzt haben. Dazu zählen aktive
Spitzensportler ebenso wie Trainer, Sponsoren sowie im Sport
ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger unseres Landes.

„Ich finde es gut und richtig, dass wir den Sport insgesamt und
die Personen, die sich um ihn verdient gemacht haben, in diesem
Rahmen würdigen. Der Landessportbund sendet damit im Schulterschluss
mit der Landesregierung das Signal in unser Land: Der Sport ist uns
wichtig, die Sportler sind uns wichtig und alle Menschen, die sich im
Sport engagieren, sind uns wichtig“, sagte Sportminister Lorenz
Caffier in seinem Grußwort anlässlich der Sportgala.

Er ermutigte junge Menschen, sich in einem Verein sportlich zu
betätigen und bedauerte, dass sich die breite Palette der Sportarten
oft nicht in der Medienberichterstattung angemessen wieder findet.
„Wer erfolgreich ist, hat jede Anerkennung verdient. Sportler
vertreten ihren Verein, ihre Stadt oder sogar ihr Land, das sollten
wir wertschätzen. Ich weiß, dass sich die Direktorin des
NDR-Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern, Frau Elke Haferburg,
schon seit langem für diese angemessene Berichterstattung einsetzt.
In den begrenzten Sendezeiten behält sie den Breitensport und den
Spitzensport im Fokus. Deswegen möchte ich ihr ausdrücklich für das
Engagement danken. Neben Frau Haferburg möchte ich auch dem
Bürgermeister von Ueckermünde, Herrn Gerd Walther, für sein
leidenschaftliches Engagement für den Sport in seiner Stadt danken.“
Beiden überreichte Minister Caffier das Ehrenpräsent des Ministeriums
für Inneres und Sport als Zeichen des Dankes und der Anerkennung.

„Ganz besonders freut es mich, dass neun Bürgerinnen und Bürger
für ihre Verdienste um den Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommerns
und für ihr großartiges und langjähriges Engagement in den Vereinen
oder für ihre herausragenden Leistungen als Spitzenathlet heute
bereits die Sportplakette des Landes erhielten. Diese Anerkennung
haben sie sich redlich verdient.“

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Homepage: Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern | Publiziert durch presseportal.de.