FW-GE: Einsatzbilanz der Feuerwehr Gelsenkirchen nach dem Sturmtief Zeljko

Gelsenkirchen (ots) – 20 sturmbedingte Einsätze aufgrund des
starken Sommersturms Zeljko am Samstag, dass ist die Bilanz der
Feuerwehr Gelsenkirchen. Die meisten Einsätze fielen in den
Nachmittagsstunden an, vereinzelte Meldungen über Sturmschäden
erreichten die Leitstelle aber noch bis zum Sonntagmorgen.
Abgeknickte Äste, beschädigte Dächer, vereinzelt umgestürzte Bäume
und glücklicherweise keine Verletzten, so lässt sich die
Einsatzstatistik zusammenfassen. Damit blieben die Auswirkungen von
Zeljko zum Glück geringer als befürchtet. Bei der Beseitigung der
Sturmschäden wurde die Berufsfeuerwehr tatkräftig durch die Löschzüge
Altstadt, Ückendorf, Scholven und Erle-Süd der Freiwilligen Feuerwehr
unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Simon Heußen
Telefon: 0209 / 1704 – 905
Fax: 0209 / 1704 – 282
E-Mail: simon.heussen@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Homepage: Feuerwehr Gelsenkirchen | Publiziert durch presseportal.de.