POL-ESW: Messer- und Scherenschleifeer unterwegs

Eschwege (ots) – Am gestrigen Montag erschien gegen 13:00 Uhr in
Eschwege-Oberdünzebach eine Frau an einem Wohnhaus und bot an, Messer
und Scheren zu schleifen. Daraufhin erhielt sie mehrere Messer und
eine Schere. Sie ging damit fort und kehrte nach einer halben Stunde
wieder zurück. Für die „minderwertige Arbeit“ verlangte sie dann 100
EUR, die sie auch erhielt. Zusätzlich erkundigte sie sich noch nach
Schmuck und wollte auch in andere Räume des Hauses, was ihr aber
verwehrt wurde. Es wurde bislang nicht festgestellt, ob zusätzlich
noch etwas entwendet wurde. Die Frau ist ca. 40 Jahre alt und 175 cm
groß. Sie war bekleidet mit einer hellen Strickmütze und einer grauen
Jacke. Sie hat blondes Haar und sprach akzentfreies Deutsch. Die
Eschweger Kripo bittet um Hinweise zu der Frau, aber auch, ob es
weitere Geschädigte gibt, die sich bitte unter 05651/9250 melden
möchten.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Homepage: Polizei Eschwege | Publiziert durch presseportal.de.