POL-BI: In der Silvesternacht – Pkw Insasse wird von feiernden Männern erheblich verletzt

Bielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Senne – In der Silvesternacht
befuhr ein 59- und 68-jähriges Ehepaar die Osningstraße in Richtung
Innenstadt. Zwischen der Buschkampkreuzung und dem Senner Hellweg
wurde der schwarze Golf am Freitag, 01.01.2016, gegen 00:30 Uhr von
mehreren, auf der Fahrbahn feiernden Personen, zum Anhalten
gezwungen. Während ein unbekannter Mann mehrfach gegen die
Windschutzscheibe und die Karosserie schlug, öffnete ein weiterer
Mann die Beifahrertür und schlug massiv auf den 68-jährigen Beifahrer
ein. Der Mann erlitt hierbei starke Gesichtsverletzungen. Die
59-jährige Fahrerin brachte ihren Ehemann direkt ins Krankenhaus, wo
er aufgrund der Schwere der Verletzungen stationär verbleiben musste.
Die Polizei bittet um Hinweise auf einen ca. 190 cm großen, schlanken
Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, der von dem Ehepaar als
Schläger beschrieben wird. Hinweise nimmt die Polizei,
Kriminalkommissariat 14, unter Telefon 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Homepage: Polizei Bielefeld | Publiziert durch presseportal.de.