POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 22. Juli 2015

Peine (ots) – Einbruch in Sporthalle

Am Dienstag kam in der Zeit von 09:30 Uhr bis15:45 Uhr in
Stederdorf, Am Wehrturm, zu einem Einbruch in die dortige
Sporthalle. Der oder die unbekannten Personen gelangten auf bisher
nicht bekannte Art und Weise in die Sporthalle Am Wehrturm. Dort
verteilten sie Sportgeräte und Inventar in der Halle. Darüber hinaus
beschädigten die Unbekannten mehrere Sportgeräte. Ob etwas entwendet
wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Nach
bisherigen Erkenntnissen ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens
1.500,- Euro entstanden.

Sachbeschädigung an Pkw

Am Dienstagvormittag wurde in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
in Peine, Beethovenstraße, ein Pkw Renault Clio, der auf dem
Parkplatz unter der Nord-Süd-Brücke abgestellt war, von einer bisher
nicht bekannten Person beschädigt. Der Unbekannte hatte die
Beifahrertür des Pkw mit einem bisher nicht bekannten Gegenstand
beschädigt und ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro
verursacht.

Verkehrsunfallfluchten

Am Dienstagnachmittag wurde in Peine, Werderstraße, in der Zeit
von 16:20 Uhr bis 17:20 Uhr, ein Pkw Dacia, der in der Parkbucht vor
der Peiner Allgemeinen Zeitung abgestellt war, von einem bisher nicht
bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher entfernte
sich unerkannt von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des
von angerichteten Schadens in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern.

Ebenfalls unerlaubt entfernte sich ein Verkehrsteilnehmer, der am
Dienstag, in der Zeit von 19:45 Uhr bis 20:30 Uhr, in Peine, Im
Steinkamp, einen dort am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Opel
Astra beschädigt hatte. Aufgrund der Beschädigungen am Fahrzeug,
Fahrerspiegel beschädigt und Lackschaden, könnte es sich bei dem
Verursacher um einen Fahrradfahrer gehandelt haben. Hier entstand ein
Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Homepage: Polizei Salzgitter | Publiziert durch presseportal.de.