BPOL-F: U- und S-Bahnverkehr beeinträchtigt – Heliumballon verursacht Kurzschluss

Frankfurt/Main (ots) – Gegen 17 Uhr löste ein Heliumballon in der
S-Bahnstation Frankfurt/Main-Hauptwache erhebliche Beeinträchtigungen
im U- und S- Bahnverkehr aus. Der Ballon flog in die Oberleitung und
verursachte einen Kurzschluss. Mit lautem Knall fiel die Oberleitung
zwischen zwei Waggons herunter. Personen wurden nicht verletzt. Nach
dem Verursacher wird noch gesucht. Der zu diesem Zeitpunkt stark
frequentierte Bahnhof leerte sich in Windeseile, da die Reisenden den
Knall nicht zuordnen konnten. Der U- und S- Bahn Verkehr wurde ab
17.13 Uhr eingestellt und gegen 18.20 Uhr bis auf das betroffene
Gleis 2 wieder freigegeben. Die Reparaturarbeiten dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Koblenz
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Michelle Roloff-Dwersteg
Telefon: 0172-8118954
E-Mail: bpold.koblenz@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Homepage: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main | Publiziert durch presseportal.de.