POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Raub in der Lüner Innenstadt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0857

Nach einem Raub in der Lüner Innenstadt am Montagvormittag (29.
Juli) sucht die Polizei Zeugen.

Seinen ersten eigenen Angaben zufolge war ein 52-Jähriger aus Selm
gegen 9.15 Uhr in der Fußgängerzone (zwischen Eisdiele und Persiluhr)
unterwegs. In der Hand hielt er seine Umhängetasche, als er plötzlich
von hinten angerempelt wurde. Gleichzeitig wurde ihm die Tasche aus
der Hand gerissen. Er konnte noch sehen, wie ein Radfahrer mit der
Tasche an der Hand anschließend mit hoher Geschwindigkeit an ihm
vorbei in Richtung Gartenstraße davon fuhr.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu diesem machen
können. Laut dem 52-Jährigen waren mehrere Passanten in dem Bereich
unterwegs. Der Unbekannte war mit seinem Rad aus Richtung des Endes
der Fußgängerzone (Münsterstraße) gekommen. Er war demnach ca. 16 bis
20 Jahre alt, schlank und hatte dunkelblondes, vermutlich
nackenlanges Haar. Er trug eine Cappi mit Schirm nach hinten, eine
schwarze Bermuda sowie ein T-Shirt, das im unteren Bereich schwarz
war und nach oben zur Schulter hin grau wurde. Er war auf einem
dunkelblauen Rennrad unterwegs.

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel.
0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Dortmund | Publiziert durch presseportal.de.