API-TH: Nach Reifenpanne passierte Unfall mit 5 Verletzten

Gera (ots) –

Am Samstagvormittag blieb auf der A 4 bei Gera ein polnischer Pkw
VW mit Reifenschaden auf dem linken von drei Fahrstreifen stehen. Ein
nachfolgender Zeuge bemerkte dies und wollte das Pannenfahrzeug
absichern, als ein weiterer Pkw VW aus Freital von hinten heran nahte
und das absichernde Fahrzeug wahrnahm. Der 28jährige VW-Fahrer wollte
ausweichen und kollidierte mit dem polnischen Pannenfahrzeug. Dabei
wurden zwei Insassen aus dem Pannenfahrzeug und drei Insassen aus dem
VW leicht verletzt. Dem absichernden Fahrzeug passierte nichts.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Janet Krebs
Telefon: 036601 70131
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Autobahnpolizeiinspektion | Publiziert durch presseportal.de.