POL-KS: Unbekannte klauen Wohnmobil und flüchten in Richtung Berlin: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) – Zierenberg-Oelshausen (Landkreis Kassel):
Unbekannte schlugen von Freitag auf Samstagnacht bei einem
Wohnmobilhändler in Oelshausen zu. Sie entwendeten dort ein 55.000
Euro teures weißes Wohnmobil des Herstellers Fiat und flüchteten
damit in Richtung Bundeshauptstadt.

Der Diebstahl wäre zunächst nicht aufgefallen, wenn sich die
Autobahnpolizei aus Magdeburg nicht am Samstagmorgen gegen 4 Uhr
gemeldet hätte und ein aufgebrochenes Wohnmobil auf einem
Standstreifen der Bundesautobahn A2 aus dem Bereich der
Polizeistation Wolfhagen meldete. Die Beamten von Wolfhagen setzten
sich unvermittelt mit dem Wohnmobilhändler in Verbindung, so dass
sich der Diebstahl des Wohnmobils vor Ort bestätigte. Die Täter
hatten das Tor des Ausstellungsgeländes aufgebrochen, brachen
anschließend das Wohnmobil auf und flüchteten in Richtung Autobahn.
Weitere Ermittlungen ergaben noch, dass die Täter auf demselben
Gelände ein Kennzeichen an einem anderen Fahrzeug entwendeten, gegen
die Kennzeichen am Wohnmobil austauschten und für ihre Fahrt nach
Berlin nutzten. Als der Sprit schließlich ausging, wurde das Fahrzeug
einfach auf dem Standstreifen abgestellt und die Flucht zu Fuß
fortgesetzt.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der
Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen
im Bereich Oelshausen gemacht haben und Hinweise geben können sich zu
melden. Diese werden unter der Telefonnummer 05692 – 98920 bei der
Polizeistation Wolfhagen oder Tel. 0561-9100 bei der Polizei in
Kassel.

Jörg Dämmer Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020 E-Mail:
poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel | Publiziert durch presseportal.de.