POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Auffahrunfall

Hamm-Westen (ots) – Ein 53-jähriger Citroen-Fahrer aus Bönen wurde
am Freitag, 26. Juli, auf der Radbodstraße, unweit zur Kreuzung
Wilhelmstraße / Kamener Straße / Herringer Weg leicht verletzt. Gegen
16.10 Uhr fuhr ihm ein 31-jähriger Hammer mit seinem BMW auf und
schob ihn auf einen Anhänger eines 71-Jährigen. Bei dem Unfall
entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 14000 Euro. (mw)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Hamm | Publiziert durch presseportal.de.