POL-PDNW: freilaufende Schafe

Haßloch (ots) – Durch aufmerksame Bürger wurden heute gegen 17:00
freilaufende Schafe in der Nähe der Bahnlinie in Haßloch gemeldet.
Die Polizeibeamten konnten vor Ort insgesamt 8 Schafe feststellen,
die sich außerhalb des Geheges befanden. Unter – bei diesen
Temperaturen – erheblichem Schweiß-Einsatz konnten die Tiere
eingefangen und in ihr Gehege zurück verfrachtet werden. Dort konnten
zwei Löcher im Zaun festgestellt und notdürftig geflickt werden. Auch
die Tränken im Gehege wurden durch die Beamten aufgefüllt, da diese
kaum noch Wasser enthielten. Da die Tiere nicht zum ersten Mal aus
dem Gehege ausgebrochen waren, und dieses nicht ausreichend gesichert
war, kommt auf den Halter der Schafe eine empfindliche Gebühr zu.

Die Polizei appelliert an alle Tierhalter – auch im Interesse der
Tiere – dafür Sorge zu tragen, dass diese nicht aus ihren Gehegen
entkommen können.

Rückfragen bitte an:

Telefon: 06324 933-0
E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pi.hassloch

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße | Publiziert durch presseportal.de.