POL-RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Einbrüche und Aufbrüche

Recklinghausen (ots) – Marl

In der Zeit von Donnerstagmittag bis Freitagmorgen brachen
unbekannte Täter auf einem Baustellengelände an der Dorstener Straße
an zwei Baggern die Tankdeckel auf und zapften mehrere hundert Liter
Dieselkraftstoff ab.

Gladbeck

Am frühen Donnerstagmorgen brachen unbekannte Täter ein Oberlicht
auf und drangen dadurch in eine Kfz-Werkstatt auf der Hermannstraße
ein. Was die Täter mitnahmen steht zur Zeit nicht fest.

In der Nacht zu Freitag hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf
und drangen dann in ein Pflegeheim auf der Luisenstraße ein. Die
Täter suchten dann im Verwaltungsbereich nach Wertgegenständen und
stahlen Bargeld.

Castrop-Rauxel

Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, brachen unbekannte Täter die Tür zu
einer leerstehenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße
Im Hagen auf. Durch die Aufbruchgeräusche wurde eine Nachbarin
aufmerksam und die Täter flüchteten.

Unbekannte Täter hebelten in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag
die Wohnungstür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der
Emscherstraße auf und drangen dann ein. Die Täter stahlen ein
Makita-Baustellradio und vier Bohrmaschinen der Marken Makita, Bosch
und Rems.

Hinweise erbitten die zuständigen Kriminalkommissariate unter Tel.
0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Recklinghausen | Publiziert durch presseportal.de.