POL-LWL: Mähdrescher brannte auf Getreidefeld- hoher Sachschaden

Wittenburg (ots) – Auf einem Getreidefeld bei Luckwitz
(Wittenburg) ist am Freitagmittag ein Mähdrescher abgebrannt. Auch
vier Hektar eines Weizenfeldes wurden durch die Flammen vernichtet.
Der entstandene Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 260.000 Euro
geschätzt. Nach Angaben des Fahrers soll das Feuer während der
Getreideernte plötzlich im Motorraum der Erntemaschine ausgebrochen
sein. Wenig später griffen die Flammen auf den Mähdrescher und auf
das Getreidefeld über. Mehrere Feuerwehren aus der Region eilten
daraufhin zum Löscheinsatz. Die Polizei geht derzeit von einem
technischen Defekt als Brandursache aus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Ludwigslust | Publiziert durch presseportal.de.