BPOLI L: Ungewöhnlicher Einsatz- Leipziger Bundespolizei leistet Erste Hilfe bei Fledermaus

Leipzig (ots) –

Zu einer Tierrettung der speziellen Art kam es gestern Mittag bei
der Bundespolizei im Leipziger Hauptbahnhof. Ein Mitarbeiter der
Deutschen Bahn hatte eine Fledermaus gefunden und diese den Beamten
überge-ben. Das Tier war augenscheinlich in einem schlechten
gesundheitlichen Zu-stand und dehydriert. Schnell fand sich ein
Karton und ein Schälchen mit Wasser. Die kleine Fledermaus wurde
behutsam in den Karton gelegt und dieser für mehr Ruhe abgedeckt.
Zeitgleich wurde das Veterinäramt Leipzig verständigt. Bei der
späteren Übergabe hatte die Fledermaus sich schon wieder ein bisschen
erholt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Leipzig | Publiziert durch presseportal.de.