POL-KR: Stadtmitte: Polizei stellt betrunkenen Fahrraddieb

Krefeld (ots) – In der Nacht zu Donnerstag (25. Juli 2019) hat die
Polizei einen betrunkenen Mann gestellt, der zuvor ein Fahrrad
entwendet hatte.

Gegen 3:05 Uhr beobachtete eine 29-jährige Krefelderin aus einer
Diskothek heraus, wie ein Mann auf ihr unverschlossenes Fahrrad an
der St.-Anton-Straße stieg und wegfuhr. Sie nahm sofort zu Fuß die
Verfolgung auf. Sie rief dem Dieb laut hinterher und verlor ihn aus
den Augen.

Ein Streifenwagen war zufällig im Bereich Hubertusstraße /
Marktstraße unterwegs. Die Beamten hielten den Mann an, weil er
Schlangenlinien fuhr aber ohne Kenntnis von dem vorherigen Diebstahl.
Als die 29-Jährige kurze Zeit später hinzukam, stellte sich heraus,
dass er der gesuchte Dieb war.

Er war stark alkoholisiert, weshalb die Beamten ihn für eine
Blutprobe mit zur Wache nahmen. Auf ihn wartet nun ein
Strafverfahren. Das Damenrad wurde der Besitzerin vor Ort wieder
ausgehändigt. (624)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Krefeld | Publiziert durch presseportal.de.