POL-PDPS: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Motorradfahrerin

unfallbeteiligtes Motorrad - Foto: © Polizeidirektion Pirmasens

Lemberg/Stephanshof (ots) –

Am 21.07.19 gegen 17:00h befuhr eine 34-jährige Motorradfahrerin
die L 485 von Lemberg-Glashütte in Richtung Eppenbrunn. Zu Beginn
einer langgezogenen Rechtskurve, in Höhe des Stephanshofs, geriet die
Motoradfahrerin aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn
und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 28-jährigen
Seat-Fahrer. Nur auf Grund des geistesgegenwärtigen nach rechts
Ausweichen des Seat-Fahrers kollidierte das Motorrad nur mit dem
vorderen linken Fahrzeugeck des Seat. Das Motorrad kam auf der Straße
zum Liegen, der Seat fuhr nach rechts eine leicht abschüssige Wiese
hinunter und kam dort zum Stehen. Die Motorradfahrerin wurde mit
einer schweren Schulterverletzung ins Krankenhaus eingeliefert. Der
Seat-Fahrer wurde leicht verletzt. Der 22-jährige Beifahrer im Seat
blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und
mussten abgeschleppt werden. Die Unfallörtlichkeit war während der
Unfallaufnahme und der anschließenden Fahrbahnreinigung (Auslaufen
von Kraftstoff) für ca. zwei Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Pirmasens | Publiziert durch presseportal.de.