POL-NI: Husum, OT. Bolsehle – Neun Heuballen geraten aufgrund einer Selbstentzündung in Brand

Brennende Heuballen vor dem Stall - Foto: © Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Stolzenau (ots) –

Am 19.07.2019, um 14:08 Uhr, wurde die Polizei Stolzenau zu einem
vermeintlichen Scheunenbrand nach Husum, in den Ortsteil Bolsehle,
entsandt. Durch die vor Ort eingesetzte Feuerwehr konnte zeitnah
festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um eine
Selbstentzündung von neun, im Außenbereich eines Pferdestalls
gelagerten Heuballen, handelte. Die Feuerwehr konnte die brennenden
Heuballen löschen, sodass es zu keinen Gebäude – oder Personenschäden
gekommen ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Stolzenau
Sandbrink 2
31592 Stolzenau
Telefon: 05761/92060
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg | Publiziert durch presseportal.de.