POL-S: Auslaufendes Reinigungsmittel verursacht Verkehrsbehinderungen

Stuttgart-Mitte (ots) – Ein 48 Jahre alter Mercedes-Fahrer hat am
frühen Mittwochmorgen (17.07.2019) in der Hauptstätter Straße in
Richtung Bad Cannstatt mehrere Hundert Liter eines Reinigungsmittels
verloren. Eine Polizeistreife bemerkte gegen 05.20 Uhr, dass von
einem vorausfahrenden Lastwagen eine Flüssigkeit tropft. Die Beamten
hielten den Lkw im Bereich des Österreichischen Platzes an und
stellten fest, dass ein 500 Liter Tank auf der Ladefläche des
Lastwagens aus unbekannter Ursache ein Leck hatte aus welchem das
Mittel auf die Straße lief. Da der Straßenbelag in Richtung Bad
Cannstatt durch das Reinigungsmittel sehr glatt war und der
Berufsverkehr einsetzte, leiteten die Beamten den Verkehr bereits am
Schattenring ab. Zeitweise musste der Heslacher Tunnel gesperrt
werden. Es kam zu massiven Behinderungen im Berufsverkehr, die
momentan noch andauern. Zur Reinigung der Straße musste eine
Spezialmaschine aus Herrenberg angefordert werden, die derzeit noch
die Straße reinigt. (Stand 11.00 Uhr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.