POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Wohnwagen entwendet, Fahrrad gestohlen, Reifen zerstochen, Unfall

Aalen (ots) – Backnang: Fehler beim Ausparken

In der Heininger Straße wollte am Dienstag kurz vor 7:00 Uhr eine
48-jährige Honda-Fahrerin mit ihrem Wagen ausparken. Dabei stieß sie
mit einem auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten PKW der
Marke Citroen zusammen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe
von etwa 4.500 Euro.

Fellbach: Fahrrad gestohlen

Ein unbekannter entwendete am Dienstag zwischen 9:38 Uhr und 13:05
Uhr ein auf dem Fahrradstellplatz des Friedrich-Schiller-Gymnasiums
angeschlossenes Jugendfahrrad der Marke ATB: Das Fahrrad hat 26
Zoll-Räder, 21 Gänge, ist blau lackiert und trägt die grüne
Aufschrift „X-tract“.

Hinweise zum Tathergang nimmt die Polizei Fellbach unter Telefon
0711 5772-0 entgegen.

Remshalden: Reifen an Autos zerstochen

Ein unbekannter Täter hat zwischen Montag, 8:00 Uhr und Dienstag,
9:30 Uhr die Reifen an drei auf einem Park & Ride-Parkplatz am
Bahnhof Grundbach zerstochen. Der Sachschaden dürfte im vierstelligen
Bereich liegen.

Die Polizei Remshalden bittet Zeugen sich unter Telefon 07151
72463 zu melden.

Waiblingen: Wohnwagen im Wert von 28.000 Euro gestohlen

Einen neuwertigen Wohnwagen im Wert von 28.000 Euro haben
unbekannte Täter zwischen vergangenen Freitag und Montag in der
Gottlieb-Daimler-Straße in Hegnach entwendet. Die Täter hatten hierzu
eine Deichselsicherung aufgebrochen. Es handelt sich um einen
Wohnwagen Fendt 465 mit dem amtlichen Kennzeichen WN – RD 78.

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon
07151/950-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Aalen | Publiziert durch presseportal.de.