POL-DA: Dieburg: Fahrradfahrer stößt mit Fußgängerin zusammen / Zeugen des Unfalls gesucht

Dieburg (ots) – Ein vermeintliches Abstimmungsproblem führte am
Dienstagmorgen (16.07) in der Frankfurter Straße zu einem
Zusammenstoß zwischen einem 52-jährigen Radfahrer und einer
15-jährigen Fußgängerin. Gegen 10.25 Uhr befuhr der aus Richtung
Münster kommende Radfahrer einen für Fahrradfahrer freigegebenen
Gehweg in Richtung Dieburg. Dabei wollte er, im Bereich der
Bahnunterführung, an der ihm entgegenkommenden 15-Jährigen, die in
Begleitung ihrer Mutter war, vorbeifahren. Nachdem der 52-Jährige auf
sich aufmerksam gemacht haben soll, sei es nach Abstimmungsproblemen
zu dem Zusammenstoß gekommen. Beide Unfallbeteiligten stürzten
daraufhin und verletzten sich nach derzeitigem Ermittlungsstand
leicht. Die 15-Jährige wurde zur weiteren Abklärung in ein
Krankenhaus gebracht. Auch der Radfahrer begab sich vorsorglich in
ärztliche Behandlung. An dem Fahrrad entstand zudem ein Schaden von
rund 100 Euro. Die Polizei in Dieburg sucht für den Fortgang der
Ermittlungen weitere Zeugen des Unfallhergangs. Diese werden gebeten,
sich unter der Rufnummer 06071/9656-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.