ZPD: ZPD begrüßt 58.000 neue Mitarbeiterinnen

Christian Henking bei der Kontrolle von Bienenwaben. Foto: ZPD - Foto: © Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

Hannover (ots) –

Hannover. Die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD)
begrüßt auf einen Schlag 58.000 neue Mitarbeiterinnen. Aus
Kapazitätsgründen sind diese in Kästen auf dem Parkhaus
untergebracht. Es handelt sich um drei Bienenvölker von Polizist
Christian Henking. Im Kampf gegen das Bienensterben und zum Erhalt
der Artenvielfalt setzt die Behörde damit ein wichtiges Zeichen. „Da
derzeit die Linde blüht und viele dieser Bäume in der Nähe stehen,
habe ich bei der Behördenleitung angefragt, ob ich drei Völker auf
dem Parkhaus aufstellen kann“, berichtet der Hobbyimker. Nun
bestreifen die neuen Kolleginnen in ihren gelb-braunen Uniformen
emsig die umliegenden Alleen und Kleingärten. Gefährlich werden die
kleinen Insekten dabei in der Regel nicht. „Es handelt sich um
besonders friedfertige Westliche Honigbienen“, erklärt Henking. Auch
Polizeivizepräsident Uwe Lange ist von den Polizeibienen angetan.
„Ich kann es gar nicht erwarten, den Polizeihonig zu probieren“,
freut sich der stellvertretende Behördenleiter. Die Stationierung der
kleinen Insekten ist zunächst bis Ende August vorgesehen – zukünftige
Einsätze nicht ausgeschlossen. /ma

Rückfragen bitte an:

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Philipp Mantke
Telefon: 0511/9695 1010
E-Mail: pressestelle@zpd.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/zpd/

Original-Content von: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen | Publiziert durch presseportal.de.