POL-WI-KvD: Radfahrer bei Unfall verletzt

Wiesbaden (ots) – Am Montag, 15.07.2019, gegen 14:30 Uhr, kam es
in der Schwalbacher Straße / Bleichstraße zu einem Unfall, bei dem
ein Radfahrer verletzt wurde.

Ein 22jähriger Radfahrer und ein 26jähriger Pkw-Fahrer befuhren
die Schwalbacher Straße aus Richtung Emser Straße kommend. Der
Pkw-Fahrer, der nach rechts in die Bleichstraße abbiegen wollte, fuhr
bei „grün los und hielt dann gleich wieder an, um die Fußgänger
passieren zu lassen. Als sich kein Fußgänger mehr auf der
Fußgängerfurt befand, fuhr der Pkw los und berührte dabei den
Radfahrer, der rechts an dem Pkw vorbei fuhr, leicht. Durch diese
Berührung verlor der Radfahrer die Kontrolle über sein Rad und
prallte gegen ein Schaufenster eines angrenzenden Geschäftes. Die
Scheibe wurde beschädigt, der Radfahrer erlitt eine Platzwunde am
Kopf und wurde anschließend in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht,
wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der
Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500,- Euro.

Da der genaue Unfallhergang nicht richtig geklärt werden konnte,
werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zu dem
Unfallhergang geben können. Die Zeugen melden sich bitte beim 1.
Polizeirevier, Tel.: 0611 – 345 2140 oder bei jeder anderen
Polizeidienststelle.

Veitinger, PHK -KvD-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.