BPOLI BHL: Gesuchter muss für 712 Tage ins Gefängnis

Altenberg / Bad Gottleuba (ots) – Die Beamten der
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel kontrollierten am Sonntag
(14.07.2019) im Bereich Altenberg einen tschechischen
Staatsangehörigen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte
sich heraus, dass der 45-Jährige noch eine 712-tägige
Restfreiheitsstrafe verbüßen muss. Ursprünglich wurde der 45-Jährige
wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verurteilt. Nach der
Festnahme durch die Bundespolizei erfolgte die Überstellung des
45-Jährigen an die JVA Dresden.

Bereits die Tage zuvor nahmen die Bundespolizisten bei ihren
Kontrollen auf der A17 insgesamt drei Personen fest, welche ebenfalls
mit einem Haftbefehl gesucht wurden.

Am Freitagnachmittag (12.07.2019) stellte sich bei der Kontrolle
einen bulgarischen Staatsangehörigen heraus, dass dieser wegen
Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt wurde. Nach Zahlung der noch
offenen Geldstrafe (800,- Euro) konnte der 30-Jährige seine Fahrt
fortsetzen. Kurz zuvor nahmen die Beamten der Bundespolizei eine
bosnische Staatsangehörige fest. Die 29-Jährige wurde wegen Verstoß
gegen das Ordnungswidrigkeitengesetz zu einer Geldstrafe (120,- Euro)
verurteilt, die sie aber bisher nicht bezahlt hatte. Um die nun
drohende Ersatzfreiheitsstrafe zu umgehen, bezahlte die 29-Jährige
die noch offene Geldstrafe und konnte kurz darauf weiterreisen.

Für die nächsten 80 Tage musste am Samstag (13.07.2019) ein
43-Jähriger in Haft. Die Bundespolizisten kontrollierten den
bulgarischen Staatsangehörigen gegen 10:30 Uhr. Dabei stellte sich
heraus, dass der 43-Jährige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer
Geldstrafe verurteilt wurde. Da er die Geldstrafe auch jetzt nicht
zahlte, verbüßt er jetzt eine 80-tägige Ersatzfreiheitsstrafe im
Gefängnis.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 – 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel | Publiziert durch presseportal.de.