POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach der 77-jähringen Brigitte Schulz

Bild der Vermissten Brigitte Schulz - Foto: © Polizeipräsidium Neubrandenburg

Heringsdorf (ots) –

Seit dem 12.07.2019, 10:45 Uhr, wird die 71-jährige Brigitte Schulz
auf der Insel Usedom vermisst. Sie wurde letztmalig durch ihren
Ehemann am Wohnsitz in der Kaiserstraße im Seebad Ahlbeck gesehen.
Die Abgangsrichtung ist unbekannt. Frau Schulz leidet unter Alzheimer
und ist desorientiert. Sie führt keine persönlichen Gegenstände mit
und kann sich dementsprechend auch nicht ausweisen. Sie soll sehr
kontaktfreudig sein und im Regionalbereich der Kaiserbäder bekannt.
Frau Schulz läuft relativ langsam und ist nicht gut zu Fuß. Sofort
eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bisher nicht zum
Auffinden der Vermissten.

Personenbeschreibung:
Größe: 1,68m
Haare: blonde, kurze Haare
Statur: normale Figur
Besonderheit: Brille
Bekleidung: schwarz/weiß gestreiftes T-Shirt
rote 7/8-Hose
silberfarbene Steppjacke
silberfarbene Halbschuhe

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat die Gesuchte
oder eine Person wie hier beschreiben, seit dem o.g. Zeitpunkt
gesehen oder kann Angaben zu deren jetzigem Aufenthalt machen.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heringsdorf unter Telefon
038378 /279224, jede andere Polizeidienststelle oder die
Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Im Auftrag

Torsten Blauch
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Neubrandenburg | Publiziert durch presseportal.de.