FW-BN: Feuer in einem Mehrfamilienhaus, Bewohnerin bleibt unverletzt

Bonn (ots) –

Bonn-Plittersdorf, Kennedyallee, 12.07.2019 11:33 Uhr

Bei dem Brand eines Wäschetrockners in einer Wohnung in
Bonn-Plittersdorf kam durch das umsichtige Handeln der Bewohnerin
niemand zu Schaden.

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden heute Mittag zu einer
Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus gerufen. In einer Wohnung
im 2. Obergeschoss war ein Wäschetrockner in Brand geraten. Die
Mieterin konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst in
Sicherheit bringen und schloss die Wohnungseingangstür hinter sich.
Die Einsatzkräfte der Feuerwache Bad Godesberg löschten die Flammen
ab und entrauchten die Wohnung mittels Hochdrucklüfter. So konnte
eine Ausbreitung auf andere Nutzungseinheiten verhindert werden. Der
Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren Einheiten der Feuerwachen 2 und 3 sowie der
Führungsdienst von der Feuerwache 1.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Frank Frenser
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/@feuerwehr-und-rettungsdienst

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn | Publiziert durch presseportal.de.