POL-BN: Fahndungseinstellung der Mordkommission Bonn: 27-jähriger Tatverdächtiger im Zusammenhang mit versuchtem Tötungsdelikt in Siegburg vorläufig festgenommen

Bonn (ots) – Die Bonner Mordkommission fahndete aktuell einem
27-jährigen Mann. Er ist dringend tatverdächtig, am frühen
Mittwochabend in Siegburg seiner Freundin lebensgefährliche
Verletzungen zugefügt zu haben.

Der dringend Tatverdächtige wurde im Rahmen der Fahndungs- und
Ermittlungsmaßnahmen in den Abendstunden des 11.07.2019 in Köln
angetroffen und vorläufig festgenommen.

Die Foto-Fahndung wird somit zurückgenommen.

Rückfragen ab dem 12.07.2019 bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Bonn | Publiziert durch presseportal.de.