POL-FR: Rebhüttenbrände in Ebringen LKr Breisgau-Hochschwarzwald

Freiburg (ots) – Gleich zu zwei Bränden kam es am Nachmittag des
08. Juli im Bereich Ebringen.

Zunächst brannte gg. 13.00 Uhr im Bereich des Sommerbergs eine
Rebhütte. Gegen 16.00 Uhr brannte dann eine Gartenhütte in der Nähe
zur Bahnlinie, ebenfalls auf Ebringer Gemarkung. Beide Brände wurden
durch die Freiwilligen Feuerwehren Ebringen und Schallstadt
gelöscht. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere 1000 Euro belaufen.

Die Ursache der Brände ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt.
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Ein Zusammenhang zu
der Brandserie im nördlichen Breisgau ist bislang nicht erkennbar.

Zur Absuche des Rebgeländes wurde auch ein Polizeihubschrauber
eingesetzt.

sk/ flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Freiburg | Publiziert durch presseportal.de.