RLS NORD: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 199

Langballig bei Flensburg (ots) – Am 07.07.2019, gegen 08:04 Uhr,
kam es auf der B199 zwischen Ringsberg und Langballig zu einem
tödlichen Verkehrsunfall. Nach Zeugenaussagen kam der PKW eines
64-jährigen Fahrers auf gerader Strecke aus bisher unbekannter
Ursache ins Schleudern, fuhr über die Gegenfahrbahn und prallte dort
gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Auf
Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur
Klärung der Unfallursache eingeschaltet. Die B199 war für eine Stunde
voll gesperrt, danach wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle
vorbei geleitet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,-EUR.

Rückfragen bitte an:

Regionalleitstelle Nord

Telefon: 0461/99930240
E-Mail: harrislee.rls@polizei.landsh.de

Original-Content von: Regionalleitstelle Nord, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Regionalleitstelle Nord | Publiziert durch presseportal.de.