POL-NB: Brand von Feld- und Waldfäche zwischen Penkow und Malchow (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Röbel (ots) –

Am 01.07.2019 gegen 15:45 Uhr kam auf einem Feld zwischen den
Ortschaften Penkow und Malchow zu einem Feldbrand. Bei Erntearbeiten
kam es am Schneidwerk eines Mähdreschers zu Funkenflug, so dass die
Gerste in Brand geriet.
Auf Grund des starken Windes breitete sich das Feuer rasend schnell
in Richtung Osten aus und griff auf ein Waldstück über.
60 Kameraden aus Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Gemeinden
konnten das Feuer eindämmen. Gegen 21:30 Uhr waren die Löscharbeiten
abgeschlossen.
Durch das Feuer wurden ca. 20 ha Gerste, 15 ha Stoppelacker und 1 ha
Wald zerstört. Der Schaden beziffert sich auf ca. 40.000 EUR.

Im Auftrag

Stefan Neumann
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Neubrandenburg | Publiziert durch presseportal.de.