FW-RD: Feuer beim Autohändler Rendsburg, in der Friedrichstädter Straße, kam es Heute (01.07.2019) zu einem Feuer beim Autohändler.

Einsatzstelle Friedrichstädter Str. schwarzer Rauch aus dem Fenster - Foto: © Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg (ots) –

Rendsburg – (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 01.07.2019, 15:40 Uhr
Feuer (FEU 00), 15:49 Uhr Feuer Groß (FEU G 00)

In Rendsburg brannte am Montagnachmittag ein Bürogebäude bei einem
Autohändler. Die Feuerwehr war schnell Vorort und konnte schlimmeres
verhindern. Flammen waren nur im Inneren des Gebäudes zu sehen. Der
schwarze Rauch zog sich durch alle Bürogebäude. Die Feuerwehr musste
wegen der starken Rauchentwicklung mit Atemschutztrupps in das
Gebäude gehen um das Feuer zu löschen. Weitere Feuerwehrkameraden
brachten ein Belüftungsgerät in Stellung um das Gebäude Rauchfrei zu
bekommen. Über die Schadenshöhe sowie Brandursache kann aktuell keine
Auskunft erteilt werden, die Kripo wird die Ermittlungen aufnehmen.
Die Feuerwehr Rendsburg war mit 33 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen
Vorort. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen an der
Einsatzstelle und sperrte die Friedrichstädter Str. teilweise für
diesen Einsatz. Ein Rettungswagen war zur Absicherung der
Feuerwehrkameraden mit im Einsatz, Verletzte gab es keine.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Telefon: 04331 / 28581
Mobil: 0176 / 644 12 457
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde | Publiziert durch presseportal.de.