POL-PPWP: Ungebetene Schwimmbadbesucher

Kaiserslautern (ots) – Weil sie sich unberechtigt in der Nacht zum
Montag im Warmfreibad aufhielten, kommt auf vier Personen im Alter
von 21 bis 25 Jahren eine Strafanzeige wegen des Verdachts des
Hausfriedensbruchs zu. Zeugen informierten gegen 1 Uhr die Polizei
wegen der ungebetenen Schwimmgäste.

Die Polizei warnt: Nachtschwimmen in einem „leeren“ Freibad ist
sicherlich schön, aber nicht ungefährlich. In einer Notsituation ist
keine Badeaufsicht da, die helfen könnte. Außerdem kann der
unberechtigte Aufenthalt in einem Schwimmbad strafbar sein. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Westpfalz | Publiziert durch presseportal.de.