POL-PPTR: 22-Jähriger in der Deutschherrenstraße beraubt

Symbolfoto Raub - Foto: © Polizeipräsidium Trier

Trier (ots) –

Opfer eines Raubes wurde ein 22-jähriger Mann am frühen
Sonntagmorgen gegen 3.40 Uhr, als er von der Innenstadt kommend in
Richtung Pacelliufer ging.

In der Deutschherrenstraße kamen ihm zwei Männer entgegen. Ohne
ein Wort zu sprechen, schlugen die Männer ihr Opfer gemeinsam mit
Faustschlägen nieder. Am Boden liegend traten beide weiter auf den
jungen Mann ein und entwendeten dessen Portemonnaie.

Als die Täter einen Zeugen bemerkten, der aus den Überfall
aufmerksam geworden war, ergriffen sie die Flucht in Richtung
Pferdemarkt.

Vor den Tätern ist lediglich bekannt, dass es zwei Männer im Alter
von etwa 25 Jahren gewesen sein sollen. Eine detailliertere
Beschreibung konnten weder das Opfer noch der Zeuge abgeben.

Die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen übernommen und
bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9779-2290 zu
melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeipräsidium Trier | Publiziert durch presseportal.de.