LPI-GTH: Auf dem Heimweg geschlagen

Arnstadt – Ilm-Kreis (ots) – Gegen 5 Uhr am Sonntagmorgen begab
sich ein 52-jähriger Pole von der Kleingartenanlage „Am Kesselbrunn“
auf den Heimweg. Plötzlich wurde er von zwei unbekannten Männern nach
Zigaretten gefragt. Da der 52-Jährige keine dabei hatte, verneinte er
und kassierte dafür einen Schlag ins Gesicht sowie in die Bauchseite.
Als der Pole daraufhin mit seinem Mobiltelefon die Polizei rufen
wollte, wurde ihm dieses entrissen und zu Boden geworfen.
Anschließend traten die Unbekannten auf das Telefon und beschädigten
es, dann entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Der Geschädigte
wurde leicht verletzt im Krankenhaus behandelt.

Wer hat die Tat gesehen oder kann Angaben zu den beiden
unbekannten Männern machen? Hinweise bitte an die Polizei
Arnstadt-Ilmenau, Tel. 03677/601124, Hinweis-Nr. 0164452/2019. (jk)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Gotha | Publiziert durch presseportal.de.