POL-OL: ++ Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln ++

Oldenburg (ots) – Am Samstag, dem 29. Juni, wurde gegen 23:00 Uhr
ein 33-jähriger Mann aus den Niederlanden in seinem Pkw in der
Lindenstraße in Oldenburg kontrolliert. Während der Kontrolle
stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss
alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter
Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,00
Promille. Weiterhin ergaben sich Anhaltspunkte für eine
Betäubungsmittelbeeinflussung. Der Betroffene wurde zur Durchführung
der weiteren polizeilichen Maßnahmen der Polizeidienststelle
zugeführt. Dort wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.
Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Betroffene wieder entlassen.
Es wurden Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die
Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland | Publiziert durch presseportal.de.