POL-WI-KvD: Freilaufende Hunde stoßen Fußgänger zu Boden 81-jähriger Mann schwer verletzt – Zeugenaufruf

Wiesbaden (ots) – Am Mittwoch, den 26.06.19 gegen 19.00 Uhr, wurde
auf dem Lidl-Parkplatz in der Friedrich-Bergius-Str. in Wiesbaden,
ein 81-jähriger Mann durch freilaufende Hunde zu Boden gestoßen.

Dabei zog sich der Mann erhebliche Kopf- und Rumpfverletzungen zu,
so dass er mehrere Tage stationär in einem Krankenhaus behandelt
werden musste.

Der Hundehalter hat sich in einen PKW mit Mainzer Kennzeichen
entfernt.

Das 5. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen, Zeugen
melden sich bitte unter der Telefonnummer 0611 / 345 2540.

Bargholz, PHKin und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.