POL-K: 190625-6-K Geschlagen, getreten und beraubt – Polizei Köln sucht Zeugen

- Foto: © Polizei Köln

Köln (ots) – Nach einem Raubüberfall auf einen Passanten (43) in Holweide sucht
die Polizei Köln nun mit einem Fahndungsfoto nach einem der mutmaßlichen Täter
sowie weiteren Zeugen. Das Foto stammt aus einer Überwachungskamera einer
Tankstelle in unmittelbarer Tatortnähe und soll einen der mutmaßlich Beteiligten
des Überfalls zeigen.

Der 43-Jährige war in der Nacht zum 21. Mai gegen 0.50 Uhr im Bereich der
Steyler Straße unterwegs, als er von zwei unbekannten Tätern angegriffen wurde.
Das Duo forderte Geld und Handy von dem Mann. Laut des 43-Jährigen schlugen und
traten die Angreifer auf ihn ein, als er der Aufforderung nicht unmittelbar
nachkam. Anschließend flüchteten die Räuber mit dem Portemonnaie und dem
Smartphone ihres Opfers. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.

Hinweise an die Polizei Köln unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an
poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (cr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Köln | Publiziert durch presseportal.de.