POL-SE: Henstedt-Ulzburg – 75-Jähriger vermisst

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg - Foto: © Polizeidirektion Bad Segeberg

Bad Segeberg (ots) –

Seit dem Nachmittag des gestrigen Montags, den 24. Juni 2019, wird
der 75-jährige Siegfried Beyer aus Henstedt-Ulzburg vermisst. Der
Vermisste ist nach einem Arzttermin im Hamburger
Albertinen-Krankenhaus am gestrigen Vormittag nicht an seine
Wohnanschrift zurückgekehrt.

Der Vermisste ist zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und von
schlanker Statur. Er trägt graues Haar, einen grauen Oberlippenbart
und eine Brille. Herr Beyer soll mit einer Jeanshose, einem blauen
T-Shirt und einer grauen Jacke bekleidet sein.

Es liegen Anhaltspunkte vor, dass der Vermisste mit seinem
goldfarbenen Renault Megane mit dem Kennzeichen SE-SB 95 unterwegs
ist. Herr Beyer soll in seiner räumlichen und zeitlichen Orientierung
eingeschränkt sein.

Laut Auskunft seiner Angehörigen benötigt Herr Beyer dringend
ärztliche Hilfe und ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise auf seinen
Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich umgehend an den
Polizeinotruf 110 oder eine andere Polizeidienststelle zu wenden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeidirektion Bad Segeberg | Publiziert durch presseportal.de.