POL-DH: Nachtrag zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 23.06.2019

Diepholz (ots) – Fälschlicherweise wurden in dem Beitrag über die
Fischwilderei am Dümmer die Zeugen und Mithelfer der Polizei als
Mitarbeiter des NABU benannt. Es handelt sich allerdings um
Mitarbeiter der Naturschutzstation Dümmer.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Einsatz- und Streifendienst
PHK’in Heuer
Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Diepholz | Publiziert durch presseportal.de.