POL-PDNR: Neue Betrugsmasche

Bad Hönningen (ots) – Am 22.06.2019 meldete eine
Anzeigenerstatterin, eine elektronische Nachricht von dem
vorgeblichen Absender „Zentraldienst der Polizei“ erhalten zu haben.
Ihr wird eine Geschwindigkeitsübertretung vorgeworfen und sie wird
aufgefordert 100,- EUR Bußgeld sowie 25,- EUR Bearbeitungsgebühr zu
entrichten. Im Anhang befindet sich Schadsoftware.

Betroffene werden gebeten, die E-Mail sowie den Link nicht zu
öffnen.

Hierbei handelt es sich um eine neuartige Betrugsmasche.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-9430
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Neuwied/Rhein | Publiziert durch presseportal.de.