POL-HH: 190623-6. Eine Zuführung nach mutmaßlichem Diebstahl eines E-Bikes und Widerstand gegen Polizeibeamte in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots) – Tatzeit: 22.06.2019, 20:30 Uhr Tatort:
Hamburg-Billstedt, Schiffbeker Weg/Kattensteert

Beamte des Polizeikommissariats 42 nahmen gestern Abend einen
24-jährigen Montenegriner vorläufig fest, der im Verdacht steht, ein
E-Bike gestohlen zu haben und Polizeibeamte durch Widerstand bei
seiner Festnahme verletzte. Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm
die Ermittlungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden die Beamten auf einen
Mann, der in Begleitung zwei weiterer Personen ein sehr hochwertiges
E-Bike mit sich führte, aufmerksam und hielten diesen zwecks
Personenüberprüfung an.

Während der Überprüfung des 24-Jährigen machte er zunächst falsche
Angaben zu seiner Person. Seine Begleiter hatten sich in der
Zwischenzeit entfernt.

Als die Beamten bei dem 24-Jährigen eine geringe Menge
Betäubungsmittel auffanden, ergriff er unvermittelt über die dortigen
Grundstücke die Flucht.

Mit Unterstützung weiterer Polizeibeamten konnte der 24-Jährige
angetroffen werden.

Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand und verletzte zwei
Polizeibeamte leicht. Einem weiteren Polizeibeamten trat er darüber
hinaus mit dem Knie voraus in den Unterkörper und verletzte ihn dabei
nicht unerheblich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein
Krankenhaus eingeliefert werden und konnte nach ambulanter Behandlung
seinen Dienst nicht weiter versehen.

Der 26-Jährige wurde letztlich nach erkennungsdienstlicher
Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Es besteht darüber hinaus, dass sich der 26-Jährige illegal im
Bundesgebiet aufhält.

Die Ermittlungen, insbesondere zur Herkunft des E-Bikes, dauern
an.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Hamburg | Publiziert durch presseportal.de.