POL-WI-KvD: Illegales Straßenrennen – Zeugenaufruf –

Wiesbaden (ots) – Am Freitag, 21.06.2019, um 16:30 Uhr, ereignete
sich in Wiesbaden, Balthasar-Neumann-Str. ein Verkehrsunfall mit zwei
beschädigten Fahrzeugen. Ein 24jähriger Wiesbadener befuhr mit einem
Mietfahrzeug, VW Golf R, die Balthasar-Neumann-Str. in Richtung
Berliner Straße. Im Bereich einer Kurve verlor er aufgrund nicht
angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über das Fahrzeug und
prallte gegen einen dort geparkten Pkw. Bei der Unfallaufnahme gaben
Zeugen an, dass sich dieser VW Golf vermutlich ein Rennen mit einem
weißen Mercedes C200 Cabrio mit rotem Verdeck geliefert haben soll.
Beide Fahrzeuge sollen demnach mit deutlich überhöhter
Geschwindigkeit die Straße entlang gefahren sein. Der VW Golf
überholte im Bereich der Kurve den Mercedes und kam dabei von der
Fahrbahn ab und prallte gegen den geparkten Pkw.

Der Fahrer des Mercedes verließ zunächst den Unfallort erschien
aber später, während der Sachverhaltsaufnahme der Polizei, wieder vor
Ort.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Beschlagnahme der
Führerscheine und der Fahrzeuge angeordnet. Ein Verfahren wegen des
Verdachts eines illegalen Straßenrennen eingeleitet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu o. g. Sachverhalt, Personen
und Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalen
Verkehrsdienst, Tel.: 0611 – 345 2260 oder jeder anderen Dienststelle
in Verbindung zu setzen.

Veitinger, PHK -KvD-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.