POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen

Wiesbaden (ots) – Am Freitag, 21.06.2019, gegen 16:00 Uhr,
ereignete sich in der Friedenstraße in Wiesbaden ein Verkehrsunfall,
bei dem 3 Personen verletzt und 4 Fahrzeuge beschädigt wurden.

Ein 69jähriger Wiesbadener befuhr zusammen mit seiner 66jährigen
Ehefrau die Friedenstraße in Richtung Südfriedhof. In Höhe der
Hausnr. 69 wollte er zwei vor ihm fahrenden Pkw ( ein Audi und ein
Suzuki) überholen. Hierbei streifte er den ersten Pkw (Audi) am
Außenspiegel und stieß dann, in Folge des daraus resultierenden
Kontrollverlustes über sein Fahrzeug, gegen den zweiten vor ihm
fahrenden Pkw (Suzuki). Dieser wurde gegen einen geparkten Pkw
geschoben. Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des
unfallverursachenden Fahrzeuges, sowie die 68jährige Fahrerin des
Suzuki verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in zwei Wiesbadener
Krankenhäuser verbracht und stationär aufgenommen wurden. Zwei
Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt
werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.-

Veitinger, PHK -KvD-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.