POL-UL: (HDH) Giengen an der Brenz – Essen fängt Feuer – Angebranntes Essen hat am Mittwochabend in Giengen die Feuerwehr und Polizei beschäftigt.

Ulm (ots) – Gegen 19:15 Uhr löste ein Brandmelder in einer Wohnung
in der Barbarossastraße aus. Die Freiwillige Feuerwehr Giengen und
eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Giengen rückten an. Die
Wohnung wurde geöffnet und schnell war klar, weshalb der Brandmelder
ausgelöst hatte. Auf dem Herd stand ein Topf mit mittlerweile
angebranntem Essen. Noch während des Einsatzes kam der Bewohner
zurück. Diese hatte sich mit einem Kumpel getroffen und vergessen,
den Herd auszuschalten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr
entstand kein Sachschaden. Die Wohnung wurde belüftet und war
anschließend wieder bewohnbar.

+++++++++++++++++++ (1149937) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon
0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ulm | Publiziert durch presseportal.de.