POL-H: Dachstuhlbrand in der ehemaligen Freiherr-von-Fritsch Kaserne

Hannover (ots) – Am Montagabend, 17.06.2019, kurz nach 19:30 Uhr,
ist es zu einem Feuer in einem leerstehenden Gebäude der ehemaligen
Bundewehrkaserne im Stadtteil Sahlkamp gekommen. Die Ursache ist eine
menschliche Brandlegung, dies haben Brandermittler heute
festgestellt.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Zeugin die Flammen an dem
Gebäude an der General-Wever-Straße bemerkt und sofort den Notruf
gewählt. Die Feuerwehr musste zunächst ein Tor aufbrechen, um auf das
Gelände zu gelangen. Anschließend konnten die Rettungskräfte den
Dachstuhl löschen.

Heute haben Ermittler der Polizei Hannover den Brandort untersucht
und gehen von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandlegung als
Ursache für das Feuer aus. /has, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Hannover | Publiziert durch presseportal.de.