POL-OH: PKW-Vollbrand auf der BAB 7

Bad Hersfeld (ots) – Am Samstag, dem 15.06.2019, gg. 18:50 Uhr,
brannte ein PKW auf der BAB 7, Fulda Richtung Kassel, zwischen dem AD
Kirchheim und der AS Bad Hersfeld West, ca. KM 521,500, Gemarkung
Kirchheim, Kreis Hersfeld-Rotenburg vollständig aus.

Der 49-jährige Fahrzeugführer aus Borken (Hessen) befuhr mit
seiner Ehefrau und seinem Kind die A7 in Richtung Kassel. Durch
andere Verkehrsteilnehmer wurde er auf Rauchentwicklung an seinem PKW
aufmerksam gemacht, daraufhin hielt er sein Fahrzeug auf dem
Standstreifen des o.g. Bereiches an. Der Motorraum stand sofort unter
Feuer. Die Fahrzeuginsassen konnten das Fahrzeug unverletzt
verlassen, bevor das Fahrzeug in kürzester Zeit in Vollbrand stand.

Durch Feuerwehr Kirchheim konnte der Brand gelöscht werden. Am
Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Fahrbahndecke
des Standstreifens wurde ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird
auf etwa 40.000,- EUR geschätzt.

Durch den Fahrzeugbrand sind Betriebsstoffe ausgelaufen und im
angrenzenden Flutgraben versickert. Des Weiteren liefen die
brennenden Betriebsstoffe in Abwasserschacht der A 7. Seitens der
Feuerwehr wurde die Unter Wasserbehörde verständigt und weiter
Maßnahmen veranlasst. Als Brandursache wird nach jetzigem
Ermittlungsstand ein technischer Defekt im Motorraum angenommen.

Becker, POK – Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Osthessen | Publiziert durch presseportal.de.