POL-NOM: Kommen, sehen, staunen, sich informieren, einen netten Tag mit der Polizei verbringen – Prall gefülltes Angebot beim „Tag der offenen Tür“ am 23. Juni in Osterode

Northeim (ots) –

Hunde, Pferde, Hubschrauber, Wasserwerfer und noch mehr!

OSTERODE (hwi/jk) – Die Polizeiinspektion Northeim und das
Polizeikommissariat Osterode veranstalten in diesem Jahr gemeinsam
den „Tag der offenen Tür“ der Polizeidirektion Göttingen. Die
Veranstaltung findet jedes Jahr abwechselnd in den
Inspektionsbereichen von Göttingen über Northeim, Hameln/Holzminden,
Hildesheim bis hin nach Nienburg/Schaumburg statt.

Am Sonntag, 23. Juni 2019, macht dieses schöne und informative
Ereignis in der Zeit von 10 bis 17 Uhr rund um das und auf dem
Gelände des Polizeikommissariats Osterode Station. Dass der „Tag der
offenen Tür“ in den Harz kommt, hat einen ganz besonderen Grund: Das
Polizeidienstgebäude in der Abgunst 5 wird 40 Jahre alt.

Deshalb präsentiert sich die Dienststelle an ihrem Jubiläum mit
einem abwechslungsreichen und bunten Programm und „fährt so einiges
auf“. Unterstützt und ergänzt werden die Ordnungshüter dabei von
vielen Partnern. Rettungs- und Hilfsdienste werden genauso vertreten
sein wie Jugendhilfeeinrichtungen und zahlreiche weitere
Organisationen.

Auf den vielen Aktionsflächen geht es um Themen wie „Ablenkung im
Straßenverkehr“, den Einsatz von Diensthunden im Rahmen einer
Fahrzeugkontrolle und auch den Einsatz von Dienstpferden. Und sogar
der Wasserwerfer zeigt, was solch ein Fahrzeug vermag. Im Kinderland
finden die Jüngsten sicher etwas Interessantes vor, dort sorgen u.a.
die Polizeipuppenbühne und der singende Polizist für lehrreiche
Unterhaltung. Mehrere Experteninterviews und Vorträge sollen über
aktuelle Themen wie Cybercrime, Elektromobilität oder auch die sog.
„Abzocke am Telefon“ aufklären.

Ein besonderes Highlight bildet immer wieder das Polizeiorchester
Niedersachsen, das über die Mittagszeit die musikalische Unterhaltung
gewährleistet. Und natürlich ist für Essen und Trinken gesorgt.

Polizeipräsident Uwe Lührig, Hans-Walter Rusteberg als Leiter der
Polizeiinspektion Northeim sowie Dienststellenleiter Hans-Werner
Ingold freuen sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher und
versprechen einen hochinteressanten und kurzweiligen Tag.

Wer möchte, kann der Veranstaltung auch gern über die beiden
SocialMedia-Kanäle @Polizei_OHA (Twitter) oder
https://de-de.facebook.com/polizeidirektion.goettingen/(Facebook)
folgen.

Die Veranstalter weisen vorsorglich darauf hin, dass es im
unmittelbaren Veranstaltungsbereich zu Straßensperrungen kommen wird.
Zur Verfügung stehende Parkmöglichkeiten werden am Sonntag mit
Wegweisern ausgeschildert sein.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Northeim | Publiziert durch presseportal.de.